Mittwoch, März 07, 2012

Briefträger weigern sich Missionsmaterials auszuliefern

B"H 

Ramat Gan, Israel - Dozens of Israel Postal Company employees in Ramat Gan refused to distribute thousands of copies of the New Testament to city residents. They claimed such distribution is forbidden according to the halacha laws, and might even be illegal. Both religious and secular postal workers were asked to hand out mail and advertisements on Monday, along with thousands of Christian booklets translated into Hebrew. The workers informed their supervisors that they refuse to distribute such materials. Postal officials discussed the issue with Knesset Member Zevulun Orlev (Habayit Hayehudi), who in turn talked it over with Communications Minister Moshe Kahlon, who demanded to halt the distribution until the matter is legally clarified. 


Die aktuelle Entscheidung lautet, dass die Post ausgeliefert werden muss. Selbst dann, wenn es sich um Missionsmaterial handelt, das einzig und allein dem Zweck dient, jüdische Seelen vernichten zu wollen. Da wir dieser Tage Purim feiern, sollten wir eigentlich wissen, wer unsere Feinde sind. Und christliche Missionare gehören definitiv dazu. Nichtsdestotrotz, der Götzendienst hat niemals gesiegt und wird niemals siegen. Allein das berichtet uns das "Buch Esther".

Kommentare:

  1. Diese Kritik ist einfach, ebenso einfach ist es abzuschreiben ohne selber zu denken! Vielelicht hätte sich ein kritischer Geist wenigstens die Frage nach dem Absender des Materials gestellt ... die ist nämlcih in keinem der Berichte genannt; auch eine Nachfrage bei den zuständigen Stellen im Ministerium und der Ppost ergab nichts ausser dem Kommentar "Die Medien übertreiben es mal wieder, das war eigentlich nichts"!

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Die Absender kennen wir in Israel nur zu genau, sind derlei Postsendungen doch laengst keine Einzelfaelle mehr. Dass die Post jedoch einmal aufsteht und sich weigert, nun, dass wiederum ist bewundernswert.

    Ansonsten will ich Dein missionarisches Geschwafel in diesem Blog nicht mehr haben. Es geht um JUEDISCHE Themen !!!

    AntwortenLöschen