Mittwoch, Januar 11, 2012

Die jüdischen “Taliban” Frauen rechtfertigen sich



B”H 

Obwohl die kurze Dokumentation lediglich in hebräischer Sprache erfolgt, so ist die Message eindeutig: Die jüdischen “Taliban” Frauen rechtfertigen sich und sagen, dass niemand einen anderen Menschen gemäss seiner Kleidung richten soll. Frauen, die sich “talibanmässig” kleiden, folgen ihren eigenen hohen Anstandsregeln und betrachten sich nicht als “Kult”. Sie seien ganz normale religiöse Frauen und keine subversive Vereinigung. Es ist ihr Leben und ihre Entscheidung und sie wollen keinem anderen etwas Böses. 

Bei den sogenannten “Taliban” Frauen bestehen zahlreiche Unterschiede und nicht jede Frau, die sich einen Schal umwirft, sieht sich selber als zugehörig zur “Taliban”Gruppe der Rabbanit Ben Izri. 

Anmerkung: Eine RABBANIT ist die Frau eines orthodoxen Rabbiners. 

Die Frauen im Video sind nicht alles “Taliban” Frauen, sondern eher am Thema “Anstand” interessiert. Viele von ihnen kenne ich von den chassidischen Tischen bei der Chassidut Toldot Aharon. Die Frauen der Toldot Aharon sind gewiss keine “Taliban” Frauen, dennoch besteht innerhalb der Gruppe bei einigen Frauen der Hang zum Konservativen. Und dazu gehört ein langer schwarzer Schal als Kopfbedeckung. 

Link:

Kommentare:

  1. Diese Kleidung erinnert an NONNEN,und meiner Ansicht nach ist dies nicht eine speziell Juedische Kleidung fuer fromme Frauen.Wenn jene Frauen aber daran glauben dies sei DIE Kleidung fuer juedische Frauen,so soll es so sein,aber bitte lasst auch ANDERE judische Frauen in anderer Kleidung bitte in Ruhe.

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Heutzutage ist es eher ungewoehnlich, dass selbst jued. - relig. Frauen derart verhuellt herumlaufen. Und es ist ja nicht nur die Kleidung, denn eine richtige "Taliban" Frau geht in keinen Laden einkaufen, in dem gerade ein maennlicher Kunde weilt. Intern haben sie, neben der Kleidung, noch viele weitere Regeln.

    Die Ehemaenner der Frauen sind nicht immer ganz so froh darueber, solch eine Frau daheim zu haben. Und die Orthodoxie allgemein lehnt die "Taliban" Gruppe grundsaetzlich ab.

    AntwortenLöschen