Dienstag, November 25, 2008

Vortrag zum "Chabad Messianismus"

B"H

Jerusalem's Hebrew University bietet heute (Dienstag, 25. Nov. 2008) einen Vortrag zum "Chabad Messianismus" an.
Professor Yoram Bilu plant, den soziologischen sowie psychologischen Aspekt der Auswirkungen des Chabad - Messianismus genauer unter die Lupe nehmen.

Location:
Der Givat Ram Campus in Jerusalem.
1. Stock / Raum 130 im Feldman Building (Institute of Advanced Studies).

Zeitpunkt:
16.30 / 4.30pm

Normalerweise akzeptiere ich nicht besonders viele akademische Meinungen / Studien / Doktorate etc. zum Thema "Haredische Gesellschaft". Es sei denn, die Studien kommen von erfahrenen Leuten wie Yitzchak Alfassi, Rachel Elior, Gedaliah Nigal, David Assaf etc.

Meistens ist es vielfach erschütternd, was da Akademiker zum Thema jüd. Religion, Chassidismus, haredische (ultra - orthod.) Gesellschaft und dergleichen zu bieten haben. Ohne jemals Teil der haredischen Gesellschaft gewesen zu sein, kann man kaum darüber berichten, denn es fehlen einem der persönliche Zugang und die Erfahrungen. Stattdessen basiert das Wissen auf Theorien, welche nicht selten zu Fehlinterpretationen verleiten. Und mit der haredischen Realität haben diese Theorien absolut nichts gemein.

Nichtsdestotrotz bin ich neugierig und werde am heutigen Vortrag teilnehmen. Hoffentlich bekommen wir Interessantes zu hören und nicht nur eine Auflistung der altbekannten Stereotype.

Und ich wünsche mir, dass auch einige Chabadnikim im Publikum anwesend sein werden !!!

Kommentare:

  1. Hi Miriam, würde mich freuen wenn du nach dem Vortrag hier berichten könntest ! Danke, José

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Hi Jose,

    das hatte ich eh schon vor.:-))))

    AntwortenLöschen