Mittwoch, September 07, 2011

War der Komponist GUSTAV MAHLER Jude ?

B”H 

War der am 7. Juli 1860 in Österreich geborene Komponist GUSTAV MAHLER Jude ? 

Die Eltern des Gustav Mahler waren Bernhard Mahler und Marie Herrmann und lebten in Iglau. Die Familie war jüdisch. In seiner Jugend erlebte der Komponist ein Trauma, denn er sah mit an, wie sein Vater seine (Gustavs) Mutter dermassen zusammenschlug, dass sie danach an einer Gehbehinderung litt. 

Obwohl eigentlich Jude, konvertierte Mahler wegen seiner Karriere zum Katholizismus, da er fürchtete, bei keinem deutschsprachigen Hoftheater aufgenommen zu werden.

Gustav Mahler verstarb am 18. Mai 1911 in Wien.

Kommentare:

  1. Er konvertierte zum Katholizismus, weil man von ihm einen Taufschein forderte, um Direktor der Wiener Staatsoper zu werden.

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Na, das waren noch Zeiten ... Doch bin ich mir nicht so sicher, dass sich daran heute so viel veraendert hat. Gewisse Positionen sind eben nur Leuten mit Taufscheinen zugaenglich.

    AntwortenLöschen