Montag, Oktober 19, 2009

Video: Der Weg ins Judentum

B"H


Vor einigen Tagen stellte ich das Video "Jews bei Choice" in den Blog und jemand gab mir einen Link, wo der gesamte Film zu sehen sein sollte. Was ich jedoch fand ist ein älterer Film , produziert von Papdam.Net.
Für all diejenigen, die den Filminnhalt noch nicht kennen, hier der gesamte Film von drei jungen Leuten, welche zum Judentum konvertierten.


Die Erste der Drei, Channah Batya, traf ich, mehr oder weniger zufällig, in Jerusalem, wo sie, meines Wissens nach immer noch lebt. Sie lernte auf dem litvisch - haredischen Frauenseminar "Neve Yerushalaim" und arbeitet seit einem Jahr in einer relig. Institution im Stadtteil Bayit Vagan.


Vor längerer Zeit verfasste ich einen kleinen Kommentar zu dem Film und bin auch heute noch der Meinung, dass jemand, der konvertierte und noch nie in Israel gelebt hat, sich dem Land gegenüber abfällig äussern sollte, nur weil er eben mal so meint, jetzt besonders toll relig. zu sein. Wer auf Antizionismus machen will, der kann das gerne tun, aber nur dann, wenn er davon Ahnung hat und nicht einfach drauflosplappert.




Link: Google Video

Kommentare:

  1. ich finde man sollte noch einen zweiten film drehen und zu zeigen wie es den leuten ergangen ist.

    Jakobo

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Ich weiss nur so ungefaehr von Channah Batya, aber alle anderen sind mir gaenzlich unbekannt.

    Seit geraumer Zeit versuche ich ,einen Konvertiten zum Judentum, der einer chassidischen Gruppe beigetreten ist, zu bewegen, einen Post fuer mich zu schreiben. Mit seinen Erfahrungen etc. Aber das ist halt schwer, jemanden dazu zu bewegen.
    Die Leute beginnen nach dem Giur ein neues Leben und wer staendig auf seinem alten Giur - Leben / Kurs / Blabla herumhackt, der hat den Absprung nicht geschafft.

    Aber Du hast Recht. Warum nicht ein kleiner Bericht. Vielelicht von den Leuten irgendwo selbst.

    AntwortenLöschen