Donnerstag, Januar 21, 2010

Yiddish Paris

Kommentare:

  1. Ja, ja, aber heute is paris nicht mehr "Yiddish", sondern Tunesisch, Marrokanisch, Aegyptisch...

    Wenn man in das Viertel von "Le marais" geht, muss man aufpassn, denn nicht jedes Restaurant das "traditionnelle jüdische Küche" anbietet ist auch kosher...

    Früher war es das berühmte Restaurant von Jo Goldenberg, wo man sich mit Gefilte Fish und Schinken eindecken konnte. Heute gibt es ein REstaurant, das über und über mit Bildern von Baba SAli und anderen Sefardischen Zaddikim bedeckt ist, aber keinen Hechscher hat (angeblich weil Shabbes geöffnet...)

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Die Mehrheit der nach Israel auswandernden franz. Juden sind gleichsam sephardischer Herkunft. Jiddisch habe ich von franz. Juden ueberhaupt noch nie gehoert.:-)

    AntwortenLöschen