Sonntag, Juni 29, 2008

Existenz aus dem Nichts

B"H

G - tt ist das einzige Wesen überhaupt, welches aus dem Nichts etwas erschaffen kann. Nur allein mit Seinen Gedanken und ohne jegliches Material. Er denkt etwas und schon ist es erschaffen vorhanden. Perfekt, wie es einem perfektem Wesen wie Ihm gebührt.

Fester Bestandteil des Judentums ist die Meinung, dass G - tt alles nur Existente überhaupt erschuf, denn nur Er war anwesend. Vor jeglicher Schöpfung gab es nur G - tt allein und niemanden anderen. Somit geht jegliche Existenz auf Ihn zurück. Sei es nun Gut oder Böse.

Gemäß des Judentums war G - tt der alleiniger Erschaffen von allem und regiert über alles. Demzufolge besitzt Er natürlich auch die Macht, dass Böse ggf. auszuschalten bzw. zu besiegen, denn schließlich unterliegt Ihm alles.

G - tt als Erschaffer des Bösen ?
Ja, und im Judentum bildet dieses absolut keinen Widerspruch.

Um uns Menschen mit einer Freien Wahl bzw. einem Freien Willen auszustatten, muß es folglich auch Negatives geben. Wo bliebe sonst unsere Freie Wahl ?

Das Konzept des allerschaffenden G - ttes ist daher nur allzu logisch.

Im Judentum gibt es keine zwei getrennten unabhängigen Gleichgewichte, die sich bekriegen. Wie im Christentum G - tt und ein eventueller Satan.

Im Judentum gibt es Gut und Böse, was beides von G - tt erschaffen worden ist, um uns die Freie Wahl zukommen zu lassen und wir die Welt anhand von Thoramitzwot zu ihrem ultimativen Tikun (Seelereparatur) führen und Meschiach erscheint.

Kommentare:

  1. B"H
    schawua tow
    wie immr gut geschriben das ist s was dnn juden von alln anderen unterscheidet sein ewiger kampf mit deinem jezer ha ra!!!!!!
    ja davnen gehen ja bracha machen ja zum lebn mit regeln odr es einfach machen und nur so leben ohne regeln es ist immer einfacher ohne itchifut!!!
    baruch ha schm das ich baal tschuwa bin bisschen zu spaet aber doch
    letztendlich ist das ja wie du gesagt hast unsere entscheidung

    gruss
    yitzchak

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Hallo Yitzchak !!!

    Es ist ja bekanntlich niemals zu spaet.:-)))

    AntwortenLöschen